zurück

Aufwachsen in Armut

Die Volkshilfe sammelt Spenden für armutsbetroffene Kinder und Jugendliche in Österreich.

Die Lebenshaltungskosten steigen stetig und es scheint, dass das Geld immer weniger wert wird. Armutsgefährdete Menschen sind in zentralen Lebensbereichen von Einschränkungen betroffen: Diese Personen können abgetragene Kleidung nicht ersetzen, die Wohnung nicht angemessen warm halten und/oder müssen sich beim Essen einschränken.

Unerwartete Ausgaben – wie Kühlschrank, Waschmaschine,  Thermenreparatur oder Bekleidung – können nicht getätigt werden und/oder regelmäßige Zahlungen wie Kredite können nicht mehr rechtzeitig beglichen werden.

Wenn Kinder in Armut aufwachsen müssen, sind sie gezwungen, mit Entbehrungen zu leben.

Mit Spendengeldern kann die Volkshilfe unbürokratisch und sofort helfen,

  • wenn das Familieneinkommen so niedrig ist, dass Eltern, Kinder, AlleinerzieherInnen, PensionistInnen u.a. von Armut betroffen sind und damit von vielen gesellschaftlichen Angeboten ausgeschlossen sind.
  • wenn Probleme bei der Bezahlung von Miete und Energiekosten auftreten.
  • wenn Nahrungsmittel und Kleidung nicht mehr leistbar sind oder Möbel und sonstiger Hausrat gebraucht werden.

Holen wir gemeinsam Kinder und junge Erwachsene aus ihren Armutslagen heraus!

Jetzt helfen: www.volkshilfe.at/spenden

Bildnachweis: Volkshilfe Österreich

VOLKSHILFE SALZBURG | Innsbrucker Bundesstraße 37, 5020 Salzburg | drucken
MAIL office [at] volkshilfe-salzburg [dot] at |TEL +43 662 42 39 39 | FAX +43 662 42 39 39 5