zurück

Rekordverdächtige Vielsprachigkeit

Das Gesellschaftsklimabündnis ruft morgen Freitag den ersten Gesellschaftsklimatag aus. Der 25. April steht ganz im Zeichen der gelebten Vielfalt.

Wien, 24.05.2014

"Wir wollen alltägliche Abläufe ver-rücken, Rollen tauschen, die Welt auf den Kopf stellen und damit zeigen: Es ist mehr möglich, als das, was wir als selbstverständlich ansehen. Es geht auch anders, es geht auch noch besser."

Der Gesellschaftsklimatag rückt das gesellschaftliche Zusammenleben in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Einmal pro Jahr wird an diesem Aktionstag Vielfalt und positives Zusammenleben zelebriert. Ein breites Bündnis an Organisationen und Institutionen, darunter auch die Volkshilfe Österreich, macht auf gleichberechtigtes Miteinander aufmerksam.

Aktionen in ganz Österreich

In ganz Österreich finden morgen Aktionen statt: Ob Schüler und Schülerinnen ihre Kompetenzen an Lehrer und Lehrerinnen vermitteln, Vereine ihre Büros tauschen oder eine Buchhandlung eine Weltkarte auf den Kopf gestellt aufhängt. Immer geht es darum, etwas in einem positiven und Vielfalt bejahenden Sinn "anders als sonst" zu machen. (Alle Programmdetails hier)

Rekordversuch

Auftakt für den Aktionstag bildet ein Rekordversuch, der heute über den österreichischen Pressedienst OTS bestritten wurde: Die Bündnispartner sammelten unterschiedlichste Sprachen, um per Presseaussendung auf den Gesellschaftsklimatag aufmerksam zu machen.

VOLKSHILFE SALZBURG | Innsbrucker Bundesstraße 37, 5020 Salzburg | drucken
MAIL office [at] volkshilfe-salzburg [dot] at |TEL +43 662 42 39 39 | FAX +43 662 42 39 39 5