zurück

Nacht gegen Armut 2014

Download

Setzen Sie ein Zeichen gegen Armut in Österreich und kommen Sie am 10. Juli 2014 zur jährlichen Volkshilfe „Nacht gegen Armut“ ins Wiener Rathaus! Die traditionelle Benefizgala im Festsaal mit der prominenten Schirmfrau Margit Fischer verspricht ein hochkarätiges Programm.

Wien, 25.04.2014

Der Abend startet für 800 geladene Galagäste um 18:30 Uhr mit Bühnenprogramm und Galadinner im Festsaal. Unter dem Motto „10 Mal - 10 Texte“ stellen sich heuer österreichische SchriftstellerInnen wie Robert Schindel, Erika Pluhar, Werner Schneyder, Elfriede Hammerl und Christian Ludwig Attersee in den Dienst der gute Sache. Unter der künstlerischen Leitung von Konstanze Breitebner und Christian Kolonovits werden ihre Textspenden mit musikalischer Begleitung zur Aufführung gebracht. Durch den Abend führen wird Entertainer Alfons Haider.

Gäste der Gala können nach dem Programm im Festsaal auch noch das Volkshilfe Benefizkonzert im Arkadenhof des Rathauses besuchen und den Sommerabend ausklingen lassen.

In der Casino Lounge & Bar von Casinos Austria in der Volkshalle gleich neben dem Arkadenhof kann zusätzlich spielend zum Gesamtspendenerlös des Abends beigetragen werden.

Ihre Hilfe

Bitte unterstützen Sie uns an diesem Abend durch den Kauf von Gala-Tischen, Sponsorenpaketen und mit Spenden! Sie können Ihre Produkte auch gerne in Form von Damen/Herrenspenden, Give-aways oder mit Preisen für unser Gewinnspiel präsentieren.

Mit dem Reinerlös dieser Benefizveranstaltung werden Menschen in Österreich, die in akuter Armut leben, unterstützt – vorrangig kranke oder benachteiligte Kinder, allein erziehende Mütter und Väter sowie kinderreiche Familien.

Kontakt Volkshilfe Österreich:
Mag. Nicole Steiner, Bakk.
Veranstaltungsmanagement
nicole.steiner@volkshilfe.at
Tel: +43 (0) 676 83 402 100

Mehr Informationen zur 10. Nacht gegen Armut: www.nachtgegenarmut.at

Bildnachweis: Mike Ranz

VOLKSHILFE SALZBURG | Innsbrucker Bundesstraße 37, 5020 Salzburg | drucken
MAIL office [at] volkshilfe-salzburg [dot] at |TEL +43 662 42 39 39 | FAX +43 662 42 39 39 5