zurück

Unterstützung der Flutopfer in Südosteuropa

Wien, 4. Juni 2014

Die Volkshilfe Österreich unterstützt mit Soforthilfemaßnahmen die Flutopfer in Bosnien & Herzigowina und Serbien.

Unsere Hilfe für Bosnien und Herzigowina:
Über die lokalen ProjektpartnerInnen werden Hilfstrupps gebildet und koordiniert, die in mit den lokalen Behörden und der internationalen Gemeinschaft akkordierten Gebieten, Doboj jug, Maglaj, Olovo, Zavidovici und Zenica mit den notwendigsten Aufräumarbeiten beginnen. Sie werden vor allem mit der Beseitigung von Tierkadavern zur Eindämmung der potenziellen Seuchenbildung beschäftigt sein. Die Sicherung von umgestürzten Strommasten, beschädigte Fahrzeuge, etc. aber auch von Einsturz bedrohter Häuser ist eine weitere wichtige Aufgabe.

Unsere Hilfe für Serbien
Sämtliche Hilfsmaßnahmen werden in Obrenovac mit dem Roten Kreuz in Serbien abgesprochen.
Unsere ProjektprartnerInnen sind hauptsächlich mit der Verteilung von Baumaterial und Werkzeugen zur Renovierung und Sanierung der beschädigten Wohnhäuser sowie der Ausstattung der Wohnhäuser mit den am dringendsten benötigten Einrichtungsgegenständen (Herde, Küchenutensilien, Betten, Tische, etc.) um diese wieder bewohnbar zu machen, beschäftigt.

Zeigen Sie Solidarität und spenden Sie jetzt für die Flutopfer, um deren Not und Leid zu lindern!
Sie sind auf Hilfe von außen angewiesen.

Ihre Spende für Flutopfer!

Geldspenden:
Spendenkonto: IBAN AT77 6000 0000 0174 0400
Onlinespenden: www.volkshilfe.at/onlinespenden

Per SMS helfen:
SMS mit Spendenbetrag an die Nummer 0676 800 70 80
schicken.

Sachspenden:
Von der Jahrhundertflut am Balkan sind hunderttausende Menschen betroffen. Neben Geldspenden sind vor allem Sachspenden gefragt. Sie können derzeit bei folgenden Landesorganisationen Sachspenden abgeben:
Volkshilfe Oberösterreich
Volkshilfe Wien

NACHBAR IN NOT - Hochwasser in Südosteuropa

Foto: Volkshilfe/Gordana Djordjevic

VOLKSHILFE SALZBURG | Innsbrucker Bundesstraße 37, 5020 Salzburg | drucken
MAIL office [at] volkshilfe-salzburg [dot] at |TEL +43 662 42 39 39 | FAX +43 662 42 39 39 5