zurück

Neues Video in der Demenzhilfe-YouTube-Serie

Der neueste Beitrag dreht sich um die Diagnose von Demenz.

15.01.2015

Im aktuellen Video der Demenzhilfe-YouTube Serie wird die Diagnose von Demenz beleuchtet. Grundästzlich gilt: Je früher eine Demenzerkrankung festgestellt wird, desto eher können medikamentöse und therapeutische Maßnahmen gesetzt werden.

Erhärtet sich der Verdacht auf eine Demenz gilt: Eine frühe Diagnose kann zu einem positiven Verlauf des Krankheitsbildes beitragen und es können dadurch Fehlbehandlungen vermieden werden. Dadurch ist die Behandlung mit Medikamenten und aktivierenden therapeutischen Maßnahmen deutlich wirksamer.

 

Eine Diagnose ermöglicht der erkrankten Person und den Angehörigen die Veränderungen, die eine solche Krankheit mit sich bringt, in ihrer Lebensphase zu planen.

Zusammengefasst kann gesagt werden, dass im  frühen Stadium einer Demenzerkrankung Betroffene auch noch viele Dinge selbstständig erledigen und regeln können.

Im Video berichtet Mag.a Christine Völk, verantwortlich für neuropsychologische Demenzdiagnostik in der Volkshilfe Oberösterreich unter anderem über die ersten Anzeichen von Demenz. Herta Hennerblicher, Angehörige einer Betroffenen schildert Ihre Erlebnisse mit der Diagnose. Sehen Sie selbst!

VOLKSHILFE SALZBURG | Innsbrucker Bundesstraße 37, 5020 Salzburg | drucken
MAIL office [at] volkshilfe-salzburg [dot] at |TEL +43 662 42 39 39 | FAX +43 662 42 39 39 5