zurück

Gemeinsam gehen!

Am Montag, 31. August 2015 wird demonstriert: Für ein Ende der katastrophalen Zustände in Traiskirchen und eine menschenwürdige Asylpolitik. Seien Sie dabei!

Wien, 24.08.2015

Seit Monaten werden die Menschenrechte im Flüchtlingslager Traiskirchen verletzt. Obdachlosigkeit, Überbelegung und mangelhafte Versorgung sind die Folge. Unbegleitete Kinder und Jugendliche sind auf sich allein gestellt. Zwei Wochen nach dem Amnesty-Bericht hat sich die Lage nicht wesentlich verbessert. Lösungen sind nicht in Sicht.

Viele Bürgerinnen und Bürger helfen und sind ehrenamtlich engagiert. Sie versuchen, das Versagen der Republik zu kompensieren. Die Volkshilfe Österreich hatte für Anfang September eine Demonstration geplant. In der Zwischenzeit hat eine engagierte junge Frau begonnen, die Demonstration "Mensch sein in Österreich" zu organisieren. Wir tun uns zusammen! Gemeinsam sind wir stärker!

Daher rufen wir zur
Demonstration „Mensch sein in Österreich“
am 31.8.2015, 18 Uhr, Christian-Broda-Platz, Wien auf.

Zentrale Forderungen der Demonstration sind:

  • Kein Flüchtling darf in Österreich obdachlos sein
  • Gute und adäquate Betreuung, Versorgung und Unterbringung für jede Frau, jeden Mann, jedes Kind, die in Österreich Schutz vor Verfolgung und Krieg suchen.

Weitere Infos und die Anmeldemöglichkeit zur Demo finden Sie hier.

 

Seien auch Sie dabei und setzen Sie gemeinsam mit tausenden engagierten BürgerInnen und der Volkshilfe ein Zeichen - für eine menschenwürdige Asylpolitik!

 

VOLKSHILFE SALZBURG | Innsbrucker Bundesstraße 37, 5020 Salzburg | drucken
MAIL office [at] volkshilfe-salzburg [dot] at |TEL +43 662 42 39 39 | FAX +43 662 42 39 39 5