mit Handicap ein erfülltes Leben genießen

Psychotherapie für Gehörlose

Bei Personen mit einer Hörbeeinträchtigung ergeben sich aufgrund des Handicaps oftmals Schwierigkeiten in verschiedenen Lebenslagen und im sozialen Umfeld. Ziel der Psychotherapie ist es Verhaltensweisen oder Einstellungen die Sie im Leben beeinträchtigen zu verändern, sie durch Lebenskrisen zu begleiten und die persönliche Entwicklung und Gesundheit zu fördern.

Gemeinsam entwickeln wir Lösungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel das Erlernen der Kommunikation in Laut- oder Gebärdensprache, damit Sie zu neuer Lebensqualität und Verständnis im Alltag gelangen.

Dieses Angebot richtet sich an Menschen aller Altersklassen mit Hörbeeinträchtigung.

Die Therapie wird von der Sozialhilfeabteilung und der jeweiligen Krankenkasse finanziert, sofern diese einen Vertrag mit den Salzburger Landeskliniken hat.

 

Unsere Leistungen im Überblick:

Bei Erwachsenen:

  • Beziehungskrisen
  • Familienprobleme und/oder Erziehungsthemen
  • Angsterkrankungen
  • Depressionen
  • psychosomatischen Beschwerden
  • kritische Lebensereignisse sowie Bewältigungshilfen bei Konflikten, Krisen, Trauer
  • Stressbewältigung
  • Mobbing
  • Burnout
  • Suchterkrankungen

Bei Kindern:

  • Aufmerksamkeitsstörungen (ADS/ADHS)
  • psychosoziale Probleme und psychische Schwierigkeiten
  • Ängste
  • Anpassungsschwierigkeiten und Belastungsreaktionen
  • agressivem und/oder oppositionellem Verhalten
  • Depressionen

IHRE ANSPRECHPERSON IM LANDESKLINIKUM SALZBURG - GEHÖRLOSENAMBULANZ

Christa Schwarz

T: 0699 18 493 106

F: 0662 4482 - 3691

christa.schwarz[at]jrs-singer.salzburg.at

Haben Sie Fragen?

Schreiben Sie uns direkt.

Wir sind gerne für Sie da.

zum Kontaktformular

Das könnte Sie auch interessieren:

zurück zur Startseite
Helfen Sie mit!
mehr erfahren