Wir helfen Menschen in Notlagen

Der Verein der Volkshilfe Salzburg

Seit 6. Juni 1947 - nicht mal drei Monate nach Gründung der Volkshilfe Österreich unter anderem durch Luise Renner, der Gattin des damaligen Bundespräsidenten - engagiert sich der Verein Volkshilfe Salzburg für Menschen in Notlagen. Der damals als parteiunabhängiger und gemeinnütziger Wohlfahrtsverband gegründete Verein hält bis heute an seinen Grundsätzen fest. Die Aufgaben haben sich seither den jeweiligen Bedürfnissen der Zeit angepasst, allerdings sind Themen wie Armut nach wie vor in Österreich präsent. Besonds die Armut bei Kindern wird vom Verein Volkshilfe Salzburg bekämpft. 

Eine weitere Aufgabe des Vereins ist die Förderung von Aktivitäten im Alter. Wir organisieren Reisen und Ausflüge und geben Senioren in Seniorenklubs die Chance, ihr soziales Umfeld zu erweitern.

Mit Ihren Spenden unterstützen wir Familien und benachteiligte Personen in finanziell schwierigen Situationen und ermöglichen Kindern in sonderpädagogischen Zentren die Teilnahme an Schullandwochen und ähnlichen Veranstaltungen. Helfen Sie mit!

Kennen Sie vielleicht jemanden, der unverschuldet in Not geraten ist und dringen und unkompliziert Hilfe benötigt, dann empfehlen Sie unsere Hilfsorganisation gerne weiter. 

Im Jahr 2019 konnten im Verein 228 Einzelpersonen oder Familien in einer akuten finanziellen Notlage mit Lebensmittelgutscheinen oder direkten Stromzahlungen geholfen werden. Hierzu ist erwähnenswert und auch ein DANKESCHÖN an die Firma Lidl, die bei der Armutshilfe finanziell unterstützt.  

Weiters konnte der Verein 61 Familien oder Alleinerziehenden mit Gutscheinen zum Schulstart den Ankauf von notwendigem Schulmaterial erleichtern.

Wir möchten Ihnen einige Einzelfälle vorstellen, bei denen wir Menschen in Notsituationen konkret helfen konnten:

Frau S. mit drei kleinen Kindern (alle unter 10 Jahren)

Frau S. hat sich von ihrem spielsüchtigen Mann getrennt und lebt in Scheidung. Er hat kein Geld und zahlt daher keinen Unterhalt. Sie erhält Arbeitslosengeld in Höhe von 840,00 €. Die Miete inkl. Betriebskosten beträgt 920,00 €. Die Behördenverfahren für andere Unterstützungsleistungen laufen noch. Mit Lebensmittelgutscheinen kann Frau S. ihren Kindern zumindest genügend zum Essen kaufen!

Alleinerziehnde Mutter - Kindsvater in Haft

Frau E. hat zwei kleine Kinder im Alter von 4 und 2 Jahren. Der Kindesvater sitzt in Haft, daher sind die Alimente weggefallen. Eine Entscheidung auf Vorschuss steht noch aus. Sie selbst hat im Lohnsteuerausgleich Geld zurück bekommen, daher wurde ihr diese Summe von der bedarfsorientierten Mindestsicherung abgezogen. Auch hier haben wir mit Lebensmittelgutscheinen Essen sicherstellen können.

Mann mit psychischer Erkrankung

Ein psychisch kranker Mann ist arbeitsunfähig und bezieht eine kleine Pensionsleistung mit Ausgleichszulage. Er hatte eine Freundin, sie haben sein Geld aufgebraucht und das Konto geleert und dann hat sie ihn verlassen. Bis zur nächsten Pensionszahlung hätte er kein Geld mehr. Unsere Lebensmittelgutscheine helfen ihm über die Zeit.

Alleinstehender Mann mit Erkrankung

Einem alleinstehenden Rehageldbezieher bleibt monatlich nur sehr wenig zum Leben. Dann wird er positiv auf Corona getestet, liegt längere Zeit im Spital, zeitweise auf der Intensivstation. Die Erkrankung hat immer noch massive Auswirkungen und er benötigt viele Medikamente. Zusätzlich sperrte er sich aus der Wohnung und musste den Schlüsseldienst holen. Für den Rest des Monats hat er keine Geld mehr – wir helfen ihm.

Alleinerziehender Vater - Job verloren während Corona

Ein alleinerziehender Vater von 3 Kindern im Alter von 16, 15 und 10 Jahren verliert in der Corona Zeit seinen Job. Er hatte vorher schon weniger Einkommen, weil er auf Kurzarbeit war. Schnell kommt ein Mietrückstand zu Stande. Wir helfen mit Lebensmittelgutscheinen.

Ausbildung abgebrochen wegen Schwangerschaft

Frau M. ist Mutter eines kleinen Mädchens, beginnt im Frühjahr eine Ausbildung, wird jedoch wieder schwanger und muss diese abbrechen. Die Trennung von ihrem Lebensgefährten erfolgt. Sie ist alleine, bekommt keine Alimente und hat kein Geld für die Stromzahlung. Kurz vor der Geburt droht das Versorgungsunternehmen den Strom abzudrehen. Gemeinsam mit anderen Unterstützern können wir verhindern, dass der Strom abgestellt wird.

Mit Ihrer Spende helfen Sie Menschen in Notsituationen!

Jetzt Spenden

Seniorenklubs

Mehr erfahren

Das Team des Vereins

Mehr erfahren

Unterstützung für sonderpädagogische Zentren

Mehr erfahren

Mut Schaffen, Chancen erhöhen

Mehr erfahren

Kinderarmut abschaffen

Mehr erfahren
Helfen Sie mit!
mehr erfahren