FAQ Angebote für Menschen mit Behinderungen

 

Pflegerische Assistenz an Pflichtschulen

Wie, wann und von wem wird der Pflegebedarf erhoben?

Der Pflegebedarf wird jährlich nach der Schuleinschreibung gemeinsam mit der Schulleitung erhoben. Ist eine pflegerische Begleitung für den Schulbesuch notwendig, werden die Eltern aufgefordert beim Amt der Salzburger Landesregierung den Pflegebedarf zu beantragen bzw. feststellen zu lassen.

Einklappen Ausklappen

Fallen Kosten an?

Die Kosten für den Pflegeaufwand im Schulbereich teilen sich das Land Salzburg und die Gemeinden. Kosten, die im Bereich der Freizeitbetreuung entstehen, werden durch Eigenleistung mitfinanziert.

Wir möchten an dieser Stelle erwähnen, dass kein Rechtsanspruch auf diese Dienste besteht.

Einklappen Ausklappen

 

Erholungsurlaube für Menschen mit Behinderungen

Wer kann an einem Urlaub teilnehmen?

An dieser Erholungsaktion können Kinder (mit Begleitperson) und Erwachsene mit Behinderungen teilnehmen, sofern sie nicht einer ständigen Pflege und Beaufsichtigung bedürfen. Begleitpersonen, die aus medizinischen Gründen erforderlich sind, dürfen ebenfalls mitreisen.
 

Bevorzugt werden Menschen, die sich wirtschaftlich und sozial in einer besonders belastenden Lebenslage befinden, sowie Personen, die noch nie an der Erholungsaktion des Landes Salzburg teilgenommen haben.
 

 

einklappen ausklappen

Welche Kosten fallen an?

Für Menschen mit Behinderungen werden keine Kostenbeiträge berechnet. Für aus medizinischen Gründen notwendige Begleitpersonen fallen ebenfalls keine Kosten an. 

Mitreisende erwachsene Begleitpersonen müssen einen Kostenbeitrag leisten, wobei für begleitende Eltern und Geschwister von Kindern mit Behinderungen keine Verrechnung erfolgt.

Ein Taschengeld sollte für die teilnehmende Person eingeplant werden.

einklappen ausklappen

Gibt es bereits Termine für 2021

Nein, derzeit gibt es noch keine Termine für das nächste Jahr. Diese werden mit dem Antragsformular veröffentlich, sobald die Zusage durch den Fördergeber erstellt wurde. Dies erfolgt erfahrungsgemäß zum Jahresbeginn.

Gerne können Sie bereits Ihre Kontaktdaten bekannt geben, gerne senden wir Ihnen das neue Formular für das Jahr 2021 zu, sobald es freigegeben wird.

einklappen ausklappen
zurück zur Inklusion
Helfen Sie mit!
mehr erfahren