Für jedes Kind die gleichen Möglichkeiten

Pflegerische Assistenz an Pflichtschulen

Ein enorm großer und wichtiger Teil im Leben und in der Entwicklung eines Kindes ist die Schule. Durch die pflegerische Assistenzleistung an Pflichtschulen ermöglichen wir Kindern mit Handicap eine Förderung im Rahmen der Schulpflicht.

Mit der Assistenz wird das Ziel verfolgt, dort zu unterstützen, wo diese Schüler*innen Tätigkeiten auf Grund ihrer Beeinträchtigung nicht ohne Hilfe auszuführen vermögen. Gleichzeitig aber soll dadurch der Unterstützungsbedarf minimiert und die Selbstbestimmung der Schüler*innen erhöht werden. Durch dieses wichtige Angebot wird die Förderung im Rahmen der Schulpflicht sichergestellt.

 

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Pflegerische Betreuung und Hilfestellung im schulischen Alltag
  • Tätigkeiten, die von Pflegefachkräften ausgeführt werden müssen
  • Therapeutische Unterstützung für Schüler*innen

 

Unser geschultes Personal deckt folgende Voraussetzungen ab:

  • Offenheit gegenüber Menschen mit Behinderungen
  • Einfühlsamkeit in die Lebenswelt von beeinträchtigen Menschen
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • Selbständigkeit und Zuverlässigkeit
  • Eine Ausbildung im pflegerischen Bereich (sofern erforderlich)


Aktuell werden von 235 Mitarbeiter*innen etwa 550 Schüler*innen an 84 Schulen in ganz Salzburg betreut. Bei dieser Assistenzleistung übernehmen unsere Mitarbeiter*innen keine Aufgaben, die im pädagogischen oder erzieherischen Bereich liegen.

IHRE ANSPRECHPERSON FÜR PFLEGERISCHE ASSISTENZ AN PFLICHTSCHULEN

Tanja Mitter

T: 0662 42 39 39 - 39

paap.koordination[at]volkshilfe-salzburg.at

Haben Sie Fragen?

Schreiben Sie uns direkt.

Wir sind gerne für Sie da.

Zum Kontaktformular

 

Das könnte Sie auch interessieren:

zurück zur Inklusion
Helfen Sie mit!
mehr erfahren